Verein

Jahresrückblick 2015 – Head Coach Eva Lojka im Gespräch

2015 war definitiv ein aufregendes Jahr! Nach acht Jahren und zahlreichen verschiedenen Trainingsorten, haben wir uns den Traum einer eignen Trainingsstätte erfüllen können. Somit sind die Bedingungen für ein professionelles Training weiter optimiert worden und das erleichtert mir die Arbeit mit unseren drei Units.

Besonders spannend für mich als Head Coach, war die erste Teilnahme an einer Europameisterschaft. Das Jahr 2015 ist überhaupt das erfolgreichste Jahr meiner Coaching Laufbahn. In Österreich sind wir mit den Peewees das zweite Jahr in Folge Österreichischer Meister geworden. In der Juniors und Seniors Kategorie sind wir das zweitbeste Team in Österreich und haben uns somit für die Europameisterschaft qualifiziert.

Ich freue mich sehr, dass nun auch die Nachwuchsarbeit erste Früchte trägt. So konnten mit Jahresende zwei Peewees zu den Juniors und ein Junior zu den Seniors aufsteigen. Die harte Aufbauarbeit zahlt sich aus und ich bin topmotiviert, an die tollen Erfolge von 2015 anzuknüpfen.

Für das neue Jahr wünsche ich allen meinen Mädels eine verletzungsfreie Saison und uns allen ganz viel Spaß im Training! 🙂

Foto: (c) Andreas Nutville http://www.nutville.at